Urbane DIY - Hochzeit Frankfurt

Lexi & Felix

 

Was für ein 19.Mai 2018: Royale Hochzeit in England, Eintracht Frankfurt gewinnt den Pokal und ich durfte in meiner Heimatstadt eine wunderschöne Hochzeit fotografieren, die mich echt umgehauen hat!

Die Hochzeit von Lexi & Felix in Frankfurt war für mich etwas ganz Besonderes. Vielleicht weil bei der Hochzeit der beiden manches etwas unkonventioneller war als üblich, mit ganz viel Liebe zum Detail geplant und vielen helfenden Händen umgesetzt. Möglicherweise auch, weil ich es unglaublich cool und mutig von Lexi fand, dass sie nach über 10 Jahren Beziehung Felix den Heiratsantrag machte. Die Hochzeit fand übrigens genau am 12 Jahrestag statt! Aber ich würde mal behaupten - so wie ich das erleben durfte - frisch verliebt wie am ersten Tag die zwei :-)!

Die standesamtliche Trauung der beiden fand im wunderschönen, barocken Bolongaroplast in Höchst statt. Eines der schönsten Standesämter im Frankfurter Raum wie ich finde, herrlich gelegen am Main. Lexi strahlte bis über beide Ohren in ihrem superschönen Kleid von Rembostyling. Während der Zeremonie gab es eine Musikeinlage von engen Freunden, die zu Tränen rührte. Nach den Gratulationen ging es zum lockeren Sektempfang ans Wasser und anschliessend nach Frankfurt in die denkmalgeschützte Fabrik, ein urbanes Kulturgebäude im Herzen von Sachsenhausen. Die Location passte so gut zu den beiden, die es - noch gar nicht so lange her- nach ihrem Studium nach Mainhatten verschlug. Lexis Mama hat einen unglaublich grünen Daumen und so lieferte sie alle Blumen aus dem heimischen Garten, dekorierte mit Lexis Schwester und Freunden des Brautpaares alles so liebevoll, dass alles ein wunderbaren, farbenfrohen Kontrast zu den Backsteinwänden ergab. Die Location erhielt durch die vielen kleinen Do It Yourself - Hingucker wirklich einen sehr persönlichen Touch!

Die Hochzeitsfeier von Lexi und Felix in der 1883 erbauten Mineralölfabrik: defintiv ein Highlight 2018!

 



Instagram

Back to Top